Philips

Philips – Von Holland in die Welt

Der niederländische Konzern Philips ist einer der führenden Hersteller für Elektronikgeräte und beschäftigt weltweit knapp 119.000 Mitarbeiter. Für das Geschäftsjahr 2010 wies Philips einen operativen Gewinn von 1,5 Milliarden Euro aus.

Philips – Wie Alles Begann

1891 wurde das Unternehmen von Gerard Philips im niederländischen Eindhoven gegründet. Mit zehn Arbeitern stellte der Philips, ein entfernter Cousin von Karl Marx, die ersten Glühbirnen in Serie her. In seiner Fabrik feilte der Industrielle aus der Gelderland-Provinz im Herzen Hollands an weiteren Produkten. Es dauerte nicht lange, und Philips Unternehmen expandierte. Sein Bruder Anton stieg in das Geschäft mit an, 1912 wurde Philips in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Das Unternehmen lieferte seine Produkte, unter anderem auch Radioröhren, an Länder in ganz Europa.

Weil die Wirtschaftsbeziehungen zu Deutschland immer enger wurden, gründete Philips die Deutsche Philips G.m.b.H. mit Sitz in Berlin. Der Trockenrasierer „Philishave“, mit dem Philips den Markt eroberte, wurde unter anderem auch im Werk in Aachen produziert. Ein unrühmliches Kapitel in der Unternehmensgeschichte markierte die Zeit während Zweiten Weltkrieges, in der die niederländischen Fabriken als sogenanntes „Feindvermögen“ unter deutsche Zwangsverwaltung gestellt wurden.

Nach dem Ende des Nationalsozialismus knüpfte Philips an seine Erfolge an. Das Unternehmen diversifizierte seine Geschäftsfelder, forcierte Innovationen und schuf ein ausgedehntes Netz an Produktions- und Vertriebsstätten.

Den endgültigen Durchbruch schaffte Philips auf der Funk-Ausstellung in Berlin, wo die legendäre „Compact Cassette“ der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Ein Meilenstein in der Unterhaltungselektronik. Das Produkt fand reißenden Absatz und katapultierte Philips in die erste Liga der Elektroindustrie. 1998 schließlich folgte die Einführung des ersten „Flat TV“ mit Plasmabildschirm, einem Marktsegment, das Philips bis zum heutigen Tage beherrscht.

Staubsauger-Roboter

Mit immer neuen Innovationen und Produkten hat sich der Konzern als wachstumsstarkes Technologie-Unternehmen etabliert und ist mit seinen internationalen Standorten in über 60 Ländern zu einem Global Player avanciert.

Back to Top ↑