Rasenmäher-Roboter

Rasenmäher-Roboter


Der Rasenmäher-Roboter erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Gartenfreunde haben erkannt, wie bequem es ist, den Rasen-Roboter für sich arbeiten zu lassen. Die Einsatzgebiete sind vielfältig, vom kleinen Vorgarten bis hin zu riesigen Rasenflächen schneidet der Roboter den Rasen sehr ordentlich und meistert auch Steigungen bis 30°.

Die Geräte sind in der Regel recht kompakt und in einem ansprechenden Design. Um das Anheben des Roboters zu erleichtern, sollte auf ein niedriges Gewicht geachtet werden.

Vor Benutzung ist es wichtig, sich eingehend mit der beiliegenden Anleitung zu befassen und den Timer genau einzustellen. Damit erreichen Sie, dass sich Ihr Gartenhelfer an die gesetzlichen Bestimmungen hält und nicht in der Mittagszeit seine Ladestation verlässt, um den Rasen zu mähen. Sie können über die Bedienpaneele exakt eingeben wo und wie der Rasenmäher-Roboter arbeiten soll.
Inzwischen gibt es den flinken Roboter in vielen Ausführungen, die jedem Anspruch gerecht werden. Bei einigen Herstellern können Sie einen Garten-Check vornehmen, damit Sie den passenden Roboter für Ihren Garten erwerben und keinen Fehlkauf tätigen.

Vorteile der Rasenmäher-Roboter

Im Gegensatz zu herkömmlichen Rasenmähern ist der Roboter gerade für Menschen mit Rücken- und Gelenkproblemen ein ganz toller Helfer bei der Gartenpflege. Nur noch einstellen und schon übernimmt er die ganze Arbeit. Der Rasen wird ordentlich geschnitten und der Rücken geschont. Für viele Menschen spielt der Zeitfaktor eine große Rolle. Anstatt schwitzend die Rasenfläche zu bearbeiten, kann jeder seine Freizeit  anders nutzen.
Auch die Umwelt wird geschont, weil der Rasenmäher-Roboter nur wenig Strom verbraucht und keine Abgase freisetzt wie ein normaler Motormäher.

Nachteile

Er hat viele Vorzüge und ist mit einer hervorragenden Technik ausgestattet. Dennoch sollte ein kleiner Nachteil nicht verschwiegen werden. Unser Roboter-Freund schneidet die Rasenkanten manchmal nicht ganz exakt. Das sollte ihm aber verziehen werden, denn ansonsten hat er eine sehr saubere Schnittweise.

Preise

Die Roboter-Rasenmäher sind etwas teurer als herkömmliche Rasenmäher. Die Preisskala beginnt bei ca. 649,- € und endet bei etwa 4.500,- € je nach Größe und Ausführung.


Comments are closed.

Back to Top ↑