pearl

Sichler PCR-3350 UV

Der Haushaltsrobotor PCR-2350 LX des Herstellers Sichler war schon ein kleiner Alleskönner, sein Nachfolger PCR-3350 UV setzt noch einen drauf und rückt mit UV-Licht den Bakterien am Boden zu Leibe. Darüber hinaus kann er nicht nur saugen, er wischt auch. Vertrieben werden die Roboter (exklusiv) vom Versandhaus Pearl.

Für alle Böden geeignet

Beide Modelle sind für alle Böden geeignet, vom Teppich über Laminat oder Parkett bis hin zu Fliesen und Steinfußböden. Gleich zwei Innovationen heben den PCR-3350 UV von seinem Vorgänger und auch allen Modellen der Konkurrenz ab: Neben dem UV-Licht wischt er auch noch. Ein spezielles Mikrofasertuch, das vom Nutzer lediglich angefeuchtet wird, sorgt für eine noch viel gründlichere Reinigung. Denn dort, wo es wirklich staubt, muss auch gewischt werden.

Staubsauger-Roboter mit UV-Lampe

Die integrierte UV-Lampe reduziert darüber hinaus wirksam Bakterien und Milben am Boden. Dieser Effekt ist schon länger bekannt, zum Beispiel dass Sonnenlicht die Ausbreitung von Infektionen deutlich reduziert. Wissenschaftler stellten fest, dass hierfür die die kurzwellige UVC-Strahlung zwischen 254 – 320 nm verantwortlich ist, sie weist eine keimtötende Wirkung auf, indem Enzyme und DNS der Bakterien beeinflusst werden. Unterhalb von 200 nm wiederum werden organische Verbindungen neutralisiert. Bei Mikroorganismen verändert die UV-Strahlung auch den Zellkern, dieser kann sich nicht mehr teilen. Dadurch vermehren sich indes die Bakterien, weshalb nach UV-Bestrahlung ihre Fortpflanzungskette unterbrochen wird und die Population allmählich eingeht.

 

Maße & Technische Daten

Der Staubsaugerroboter PCR-3350 UV hat die Maße 35 x 35 x 10 cm, damit gelangt er so gut wie unter jedes Sofa und jeden Küchenschrank, er sucht sich – wie schon alle Vorgängermodelle von Sichler – per Infrarot seinen Weg, erkennt Hindernisse und Stufen und kehrt selbstständig zur Ladestation zurück. Der Akku reicht bis zu 70 Minuten. Mit einem Timer können Nutzer den Start des Putzens einstellen, zum Beispiel wenn sie früh das Haus verlassen. Auch eine Fernbedienung ist dabei, wer den Roboter also lenken möchte, darf gern ein wenig spielen. Als Preis werden derzeit (Mai 2012) 199 Euro angegeben.

Was schon die Vorgänger konnten

Alle Bodenstaubsauger von Sichler sind für ihre Effizienz bei sehr angenehmen Preisen bekannt. Auch die Flexibilität gegenüber verschiedensten Böden beherrschen die Vorgängermodelle spielend, eine innovative Steuerung sorgt für das Auskehren auch des letzten Winkels. Je nach Größe der Räume sind verschiedene Putz-Programme wählbar. Eine Raumbegrenzung kann – jedenfalls beim PCR-2350 LX – mittels Infrarotschranke definiert werden, verschiedene Putzprogramme sorgen nicht nur für das Saugen, sondern bürsten auch die unterschiedlichen Bodenarten. Damit werden kurzflorige Teppiche, Linoleum, Fliesen, Laminat,  Parkett, Stein oder Glas perfekt gereinigt. Der Schmutz wird beutellos eingesammelt.




Back to Top ↑