Vileda Cleaning Robot

Vileda Cleaning Robot – Test

Vileda Cleaning Robot – Test Max

Robotersauger Test

Reinlichkeit - 78%
Ausstattung - 78%
Handhabung - 82%
Verarbeitung - 76%

Fazit: Der Vileda Cleaning Robot ist einer der günstigsten seiner Art. Dem Preis entsprechend ist die Leistung zufriedenstellend und entspricht im Test den Erwartungen.

78%

Vileda Cleaning Robot


Kaufen bei Amazon.de

Der Staubsaugerroboter Cleaning Robot von Vileda ist für relativ kleines Geld zu haben. Doch was taugt der Roboter von Vileda? Was kann man für den Preis von unter 150 Euro erwarten?

Wir haben den Cleaning Robot getestet.

Vileda, bisher eher als Marke für Putztücher und Besen bekannt, stellte 2011 zwei Roboter der Öffentlichkeit vor.

Neben dem »Cleaning Robot«-Staubsaugerroboter ist auch ein »Virobi Robotic Mop«-Bodenwischroboter erhältlich.

Lieferumfang des Vileda Cleaning Robot

Zum Lieferumfang gehören: Der Vileda Cleaning Robot, ein Akku, ein Netzteil, ein Wartungspinsel, ein Ersatz-Staubfilter und eine Ersatz-Eckbürste. Der ca. 3 Kilo schwere Roboter hat einen Durchmesser von 34cm und ist 9cm hoch (Die Höhe ist interessant um zu schauen ob er unter Sofas und Heizungen saugen kann). Der Cleaning Robot besteht größtenteils aus Kunststoff. Die Tasten S, M, & L sind gummiartig. Der Verarbeitungsqualität ist nicht ausreichend. Beim heben des roten Chassis hört man deutlich die Federn im Inneren des Roboters. Auf der Unterseite fanden wir Ölspuren.

Wie lange das Gerät halten wird können wir nicht sagen. Vileda gibt aber 2 Jahre Garantie auf den Plastikroboter „Made in China“.

Leistung & Funktion

Der Robotersauger wird mit einem einfachen Netzteil an der Steckdose aufgeladen. Er besitzt keine Ladestation, an der er sich selbständig auflädt. Nach dem Aufladen (dauert ca. 4 bis 5 Stunden) kann der Roboter-Staubsauger vom Netzteil getrennt werden.

Mit einem Druck auf den Schalter „On“ ist der Saugroboter betriebsbereit. Es stehen drei verschiedene Reinigungsprogramme zur Verfügung.

  • S – Der Roboter reinigt 5 Minuten lang
  • M – Der Roboter reinigt 30 Minuten am Stück (für Räume bis 25 m²)
  • L – 60 Minuten Reinigungszeit (für Räume größer als 25 m²)

Für unseren Testraum (ca. 20 m²) haben wir Modus (M) gewählt. Der Roboter ist ziemlich flott unterwegs.

Akkuleistung

Der 1700mAh NiMH Akku muss ca. 4-5 Stunden aufgeladen werden. Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller 60 bis 80 Minuten.

Reinigungsleistung

Staub und Dreck saugt der Cleaning Robot zuverlässig auf.

Intelligenz

Gesamt: 9 von 20 Punkten

Der Robotersauger von Vileda fängt an kreisförmig um seinen Ausgangpunkt zu reinigen. Am besten stellt man ihn also in der Mitte des Raumes auf oder dort wo er am meisten Abstand zu Wänden und Möbeln hat.

Sobald er auf ein Hindernis stößt oder gegen eine Wand fährt dreht er sich um einige Grad und probiert weiter gerade aus zu fahren. Klappt dies nicht dreht er sich wieder um einige Grad. Der Raum oder Gegenstände werden also nicht abgescannt, sondern nur angefahren. Etwas aufpassen muss man z.B. mit Spiegeln oder Vasen, welche auf dem Boden stehen. Abgründe erkennt er einwandfrei.

Umwelt & Nachhaltigkeit

Verpackung

Die Verpackung ist von der Größe her genau richtig auf den Roboter abgestimmt und besteht aus (Recycling?)-Karton. Zur Halterung in der Verpackung wird Styropor eingesetzt.

Nachhaltigkeit

Informationen über die Produktion und Nachhaltigkeit werden keine gegeben.

Geräuschpegel

Im selben Raum arbeiten, Musik hören oder Fernsehen? Das ist nur sehr eingeschränkt möglich. Die Lautstärke ist sehr störend.

Gesamtwertung & Fazit

Der Cleaning Robot von Vileda ist ein Staubsaugerroboter mit wenig Funktionen und nicht gerade überragender Qualität. Die Reinigungsleistungen stimmen aber.

Aktuell liegt der Preis bei ca. 149 Euro bei Amazon.de (Stand Juni 2012). Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist dementsprechend gut.

 


Kaufen bei Amazon.de


Back to Top ↑